Neue Blitzköpfe von Illuminate Flashsystems

geschrieben von admin | Studio & Technik | Freitag 8 Juni 2012 18:59

Nachdem ich meine Freude…über einen im Studio eintreffenden Prototypen eines neuen Blitzkopfs…auf Facebook postete, stand am heutigen Tag das Telefon nicht mehr still…die Mails häuften sich…und die PN’s wollten auch kein Ende nehmen. Bevor ich also gross weitertippere gleich mal die Eckdaten…diese dürften für den Großteil meiner Leserschaft am interessantesten sein.

Leistung: 1200Ws
Abbrennzeit: 1/1300sec.
Regelbereich: 7 Blendenstufen (in 1/10 Schritten regelbar)
Einstelllicht: bis zu 1kw (Standardmässig mit 650W Leistung, ideal für Videofilmer)
Steuerbarkeit: manuell, über Fernbedienung, über PC
Bajonett: Bowens
Sync. Anschluss: 6,3mm Klinke
Sicherheit: Schutzglasglocke

Zu den Specials:

Ein Lüfter mit Sensor überwacht die Temperatur, und kann übers eingebaute Display abgerufen werden. Schutzabschaltung ist klar. *g*

Das geile ist, dieses System kann man so ausrüsten dass selbst größte Setups einfach zu handeln sind…ideal also auch für große Studios und Leute die Workshops am laufen haben… bei denen an mehreren Sets geshootet wird.

Man kann bis zu 50 Blitzköpfe in Gruppen packen, diese per Handsender oder richtig geil am Rechner verwalten…und so in windeseile jeden einzelnen Blitzkopf einer Gruppe ansteuern und einstellen…über Funk.

Auf der Gehäuserückseite befinden sich 2 Drehpotis mit denen man manuell die Leistung für Blitz- & Einstelllicht regeln kann.
Die Tastenschalter sind übersichtlich und selbsterklärend. Sound on und off…proportionales Einstellicht, der Stromschalter, die Sync-Buchse usw.

Was mich direkt nervte: die beiden Drehregler liegen zu nah an der nach hinten überstehenden Gehäuseseitenwand. Hier sind entweder Kinderhände gefragt, oder aber die 5-fach gebrochenen französischen Künstlergriffel. Nachdem ich (zugegebenermaßen) ein bissi faul bin…kümmert mich das aber recht wenig…bei mir wird der Blitzkopf bequem von der Fernbedienung aus bedient… *zwinker*

Das Gehäuse besteht aus einem Materialmix…ich vermute einem Aluminium für das Gehäuse und einem (wie es scheint) seeehr schlagzähen Kunststoff die bei Gehäusefront und hinteren Gehäuseteil eingesetzt wurden.

Die Schalter erscheinen von hochwertiger Qualität, toller Druckpunkt…so richtig mit „Knack“…und wer ein bissi mehr kennt wie Walimex und Jinbei…wird diesen Blitzkopf auch sehr schnell bei der Oberliga einordnen.

Wenn man sich das Teil zum ersten mal anschaut…und frei weg einen Preis festmachen möchte…ist man geneigt zu sagen: „Joooah…der wird irgendwo zwischen 1200 und 1600 EUR liegen…aber neee…is nüsch.

Der Preis wird definitiv im 3-stelligen Bereich liegen…und da nicht an der Obergrenze.

Wer die Pro-Series von Illuminate-Flashsystems schon kennengelernt hat weiss, was da angesagt ist. Im Speziellen die Parabolic Umbrellas ziehen auf dem deutschen Markt ihre Kreise wie man es niemals vermutet hätte.

Um dem, was die Lichtformer der Pro-Series so hergeben…auch das letzte Quentchen an Leistung herauszukitzeln…wurde es echt Zeit auch bei den Blitzköpfen für Nachschub zu sorgen.

Mit den Kunden mit denen ich einen sehr engen Kontakt pflege, war es bei Studiobesuchen schon vor 2 Jahren im Gespräch…dass wenn Illuminate mit neuen Blitzköpfen auf dem Markt geht…es was ganz besonderes sein muss. Das was da jetzt als Prototyp im Studio steht macht schon mal einen genialen Eindruck…jetzt muss sich das Teilchen nur noch im harten Studioalltag schlagen und sich solide zeigen…wenn das gegeben ist marschiert das Ding nach der Produktion direkt in den Shop.

Ich bin echt gespannt…da ich mich jetzt schon ein ganz klein bissi in das Blitzelchen verliebt habe. In ca. 10 min. kommt ein Model, und dann werden wir heute Abend mal schauen was der Blitzkopf in Verbindung mit den Lichtformern der Pro-Serie so ausspuckt.

(Wichtig!!! Die Bilder oben im Header sind nur schnell in Photoshop zusammengedengelt…und sollen nur als ungefähre Aufmachung der Blitzköpfe verstanden werden…)

Bilder folgen… 🙂

Liebe Grüße

Euer Zottl

Hier mal ein Video der Blitzfolge bei halber Leistung: http://www.facebook.com/photo.php?v=452935774717330

5 Comments »

  1. Comment by Mike S. — 8. Juni 2012 @ 23:27

    Sauber, bin gespannt. Hau rein Zottl 😉

    Grüße

  2. Comment by RalphG — 15. Juni 2012 @ 14:36

    wie kriegt man denn mit, wenn es die dinger zu kaufen gibt? sowas wäre schon ne feine sache. zumal sie per fernsteuerung einstellbar sind, was ich ehrlich gesagt an den bisher verfügbaren illus vermisse…

  3. Comment by admin — 30. Juli 2012 @ 12:26

    So wie die Teile auf den Makrt gehen, gebe ich sooooo lautstark bescheid, dass es wohl niemanden gibt der DAS nicht mitbekommen könnte… 😉

    LG

    Zottl

  4. Comment by Uwe — 4. Dezember 2012 @ 23:42

    Die sehen original so aus wie die Rimelite.

  5. Comment by admin — 5. Dezember 2012 @ 02:24

    Genau…aus dem einfachen Grund dass es RimeLites SIND… 😀

    Es war geplant gemeinsam mit RimeLite die Teile für Deutschland auf Illuminate zu branden…
    jetzt ergab es sich aber dass offiziell der Europa-Vertrieb für RimeLite übernommen wird… 😉

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar schreiben

soccerine Wordpress Theme